responsive site templates

Urgeschichte
& Antike


THEMEN

Reise in die Steinzeit

Reise in die Steinzeit

Das Leben der Kelten

Das Leben der Kelten

Auf nach Rom

Auf nach Rom


MEHR DAZU

Reise in die Steinzeit

Reise in die Steinzeit 

Die Entwicklung der Menschen in der Steinzeit vom Jäger und Sammler zum Ackerbauern und Viehzüchter analysieren die Kinder durch den Vergleich von originalgetreuen Repliken steinzeitlicher Funde.

Schädel und unterschiedlich differenziert ausgebildete Werkzeuge lassen auf die verschiedenen Menschentypen und ihre spezielle Lebensweise schließen.

Eine überdimensionale Zeitleiste verdeutlicht die Dimensionen, in denen die Veränderungen der Lebensweise stattfanden. Feuersteinbearbeitung, Schmuckherstellung und ein gemeinsam zubereitetes Mahl mit Hirsebrei und Fladenbrot runden diese spannende Reise ab. 

Altersangabe: ab etwa 9 Jahren 
Freifläche / Raum von ca. 50 qm 
Strom- und Wasseranschluss in der Nähe
Verbrauchsmaterial
Parkmöglichkeit für einen Mercedes Sprinter

Das Leben der Kelten

Das Leben der Kelten

Wie lebten die Kelten, die im ersten Jahrtausend v. Chr. Mitteleuropa besiedelten? Durch Ausgrabungen und Berichte von griechischen und römischen Schriftstellern ist das Leben der Kelten reichlich dokumentiert und lässt sich auch für Kinder anschaulich und praktisch nachvollziehbar machen.

Wie experimentelle Archäologen arbeiten, können die Kinder am Beispiel eines fingierten Keltengrabes erkunden. Eine Feld-Esse mit einem Amboss wird zur keltischen Schmiede: heißes Eisen wird ausnahmsweise mit einer Zange angefasst und die Kinder versuchen es zu Nägeln zu formen. Sie probieren alte keltische Handwerkstechniken: töpfern und weben.
Sie lernen nicht nur den Alltag unserer Vorfahren kennen sondern beschäftigen sich auch mit der Festtagskultur der Kelten und bereiten eine Feier vor.

Altersangabe: ab etwa 9 Jahren 
Freifläche / Raum von ca. 50 qm 
Strom- und Wasseranschluss in der Nähe
Verbrauchsmaterial
Parkmöglichkeit für einen Mercedes Sprinter


KEIN VERLEIH MÖGLICH

Auf nach Rom

Auf nach Rom 

Ein großes Panorama der Stadt Rom in der Antike zeigt die Vielseitigkeit der Architektur und repräsentiert Schauplätze des öffentlichen und privaten Lebens.
In der hektischen Metropole Rom hatten die Römer schon vor 2000 Jahren ähnliche Probleme zu lösen, wie sie in heutigen Großstädten immer noch an der Tagesordnung sind.

Privathäuser, Mietshäuser, Handwerksbetriebe, Thermen und vieles mehr geben Einblicke und zeigen deren Bewohner oder Nutzer in Aktion.
An den reichhaltig ausgearbeiteten und ausgestatteten Mitmachstationen zu den Schwerpunkten Architektur, Handel und Bankwesen, Militär, Handwerk, Ernährung und Körperpflege wird Forschen und Lernen zum spielerischen Vergnügen.

Altersangabe: ab etwa 9 Jahren 
Freifläche / Raum von ca. 50 qm 
Strom- und Wasseranschluss in der Nähe
Verbrauchsmaterial
Parkmöglichkeit für einen Mercedes Sprinter

Hier kommen Sie zum Buchungsformular und 
finden alle wichtigen Infos zur Ausleihe der Ausstellungen.

Adresse

im Kachelbau
Michael-Ende-Straße 17
90439 Nürnberg