website templates

Andere Länder
& Kulturen


THEMEN

Ein Tag im Leben der Plains-Indianer

Ein Tag im Leben
der Plains-Indianer

Reise in ein Dorf im Senegal

Reise in ein Dorf
im Senegal

Indonesien

Indonesien

Kakao und Schokolade

Kakao & Schokolade


MEHR DAZU

Reise in ein Dorf im Senegal

Reise in ein Dorf im Senegal

Wie sieht der Alltag der Kinder in der Familie N'Debele in Ngaparou, einem Ort an der Küste im Senegal aus? Eine Mitarbeiterin des Museums im Koffer hat diese Familie besucht und viele Fotos und Gebrauchsgegenstände von dort mitgebracht.

Die N'Debeles besitzen ein kleines Wohnhaus mit einem großen Garten, in dem sie tropisches Gemüse und Obst anbauen. Bei den täglichen Arbeiten müssen die Kinder schon vor dem Schulunterricht kräftig mit anpacken. Die Jungen im Garten, die Mädchen beim Saubermachen, Wasser holen usw. Aber auch zum Spielen, Singen und Musizieren bleibt nach der Schule noch Zeit. Spielzeug wird nicht gekauft, sondern selbst gemacht!
Bei der museumspädagogischen Aktion wird wie in Ngaparou im Freien gekocht,
gespielt und Musik gemacht.

Altersangabe: ab etwa 8 Jahren 
Freifläche / Raum von ca. 50 qm 
Strom- und Wasseranschluss in der Nähe
Verbrauchsmaterial
Parkmöglichkeit für einen Mercedes Sprinter

Ein Tag im Leben der Plains-Indianer

Ein Tag im Leben der Plains-Indianer 

In der Zeit, als die Europäer noch nicht von Nordamerika Besitz ergriffen hatten, folgten die Plains–Indianer im Rhythmus der Jahreszeiten den großen Bisonherden mit Tipi und Travoi durch die weiten Landschaften der Prärie.
Wie verlief damals so ein Tag, zum Beispiel bei den Lakotas?

Zur Einstimmung sitzen die Kinder in großer Runde im Zelt und machen sich mit der Kultur der Ureinwohner Nordamerikas vertraut. Woraus fertigten sie ihre Gebrauchsgegenstände, ihre Kleidung, ihre Waffen und Werkzeuge? Antwort geben die vielen originalgetreuen Objekte, die das Museum im Koffer aus den USA zusammengetragen hat.
Feuer machen, Fleisch braten, Bogen schießen oder Schmuck herstellen wie die „echten“ Indianer damals, können die Kinder ausgiebig und aktiv ausprobieren.
Ausstellungstafeln ergänzen die selbst gesammelten Einsichten und stellen letztendlich auch noch die Frage, wie die Nachfahren der Plains - Indianer heute ihre Tage verbringen.

Altersangabe: ab etwa 8 Jahren 
große Freifläche (idealerweise eine Wiese)
Strom- und Wasseranschluss in der Nähe
Verbrauchsmaterial
Parkmöglichkeit für einen Mercedes Sprinter


KEIN VERLEIH MÖGLICH

Indonesien

Indonesien 

Wir „reisen“ in das Land der 17 000 Inseln und 130 aktiven Vulkane - nach Indonesien.
Dort leben 240 Millionen Menschen. Sie sprechen 700 verschiedene Sprachen. In Indonesien leben hauptsächlich Moslems, aber auch Hindus, Buddhisten und Christen.

Die Menschen in Indonesien leben sehr modern, aber sie schätzen und pflegen auch ihre Traditionen, wie z. B. das Schattentheater und die Gamelanmusik.

Eine alte Handwerkstechnik gibt es auch heute noch in Indonesien, das Wachsbatiken.
Die Kinder kochen wie in Westjava, stellen Wachsbatik her und basteln
Opferschalen wie in Bali.

Altersangabe: ab etwa 8 Jahren 
Freifläche / Raum von ca. 50 qm 
Strom- und Wasseranschluss in der Nähe
Verbrauchsmaterial
Parkmöglichkeit für einen Mercedes Sprinter

Kakao und Schokolade

Kakao & Schokolade

Von der bitteren Frucht zu süßen Leckerei!
Eine Sinnesreise: Die Wenigsten von uns hatten schon die Gelegenheit, eine frische Kakaofrucht in den Händen zu halten und ihre leckeren Inhalte zu kosten.
An verschiedenen Mitmachstationen kann die geschmackliche Verwandlung der frischen, bitteren Kakaobohnen von der Ernte in der Plantage bis zu ihrer Verarbeitung in der Schokoladenfabrik aktiv nachvollzogen werden.

Vom tropischen Regenwald Mittelamerikas, der ursprünglichen Heimat des Kakaobaumes, geht es über einen Besuch bei den Mayas, den ersten Kakaobauern, an den Hof des Aztekenherrschers Moctezuma (Er soll täglich 50 Tassen xocolatl getrunken haben!). In der modernen „Schokoladenfabrik“ lernen die Kinder die Inhaltsstoffe heutiger Schokolade kennen und stellen auch selbst Schokolade her.
Eine aufregende Reise, bei der alle Sinne gefordert sind! Darüber hinaus werden jedoch nicht die Auswirkungen des weltweiten Bedarfs an Kakao und die Rechte der Millionen kleiner Kakaobauern vergessen.

Altersangabe: ab etwa 5 Jahren 
Raum von ca. 50 qm 
Strom- und Wasseranschluss in der Nähe
Verbrauchsmaterial
Parkmöglichkeit für einen Mercedes Sprinter

Hier kommen Sie zum Buchungsformular und 
finden alle wichtigen Infos zur Ausleihe unserer Ausstellungen.

Adresse

im Kachelbau
Michael-Ende-Straße 17
90439 Nürnberg